Lade Veranstaltungen

Exposition- Nicolas Mahler : Komplett Kafka

22 April à 10 Mai Centre Franco-Allemand de Provence

Von Montag bis Freitag von 9h00 bis 12h00 und von 13h30 bis 17h30

Im Rahmen des 100. Todestages von Kafka

In unseren Räumlichkeiten und im Lycée Saint-Charles zeigen wir die vom Goethe-Institut konzipierte Ausstellung von Nicolas Mahler: „Komplett Kafka“.

Franz Kafka schrieb nicht nur Prosa, sondern zeichnete auch leidenschaftlich gerne: „Du, ich war früher ein großer Zeichner“, schrieb er 1913 halb ironisch, halb stolz an seine damalige Verlobte Felice Bauer über seine künstlerischen Ambitionen. Seine Zeichnungen hätten ihn früher „mehr als alles andere befriedigt“. Was lag also näher, als ihm anlässlich seines Jubiläums eine Hommage zu widmen? Und so zollt ihm Nicolas Mahler, der einen ebenso minimalistischen Zeichenstil pflegt, Tribut.

Auf seine unnachahmliche, witzige und pointierte Art und Weise setzt Mahler hier Kafkas Werk sowie sein Leben in Szene und scheut sich nicht, sehr große Fragen anzusprechen.

Warum wurde Kafkas Plan, eine Reihe von Reiseführern zu schreiben, nicht verwirklicht?

Wer schrieb die Fortsetzung eines seiner wichtigsten Werke, „Die Verwandlung des Gregor Samsa“? Und was war mit „Die weiße Sklavin“?

Die Antworten und noch viel mehr finden sich in Komplett Kafka.

Nicolas Mahler, geboren 1969, lebt und arbeitet als Comiczeichner und Illustrator in Wien.

Für sein Werk wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt er 2010 den Max-und-Moritz-Preis als „Bester deutschsprachiger Comic-Künstler“, 2015 den Preis der Literaturhäuser und 2019 den Sondermann-Preis.

Freier Eintritt

Informationen und Reservierungen unter 04 42 21 29 12 ou à info@cfaprovence.com.


Pour s’y rendre :

Centre Franco-Allemand de Provence

19, rue du Cancel
Aix-en-Provence, 13100 France
+33 (0)4 42 21 29 12
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Organisé par :

Centre Franco-Allemand de Provence

+33 (0)4 42 21 29 12

Veranstalter-Website anzeigen

En coopération avec le Goethe-Institut, le Literaturhaus Stuttgart et la maison d’édition L’Association, le lycée Marseille Saint-Charles et avec le soutien du Fonds Citoyen Franco-Allemand.

« Alle Veranstaltungen