Zwischen 9. und 20. November 2020 I Vorführungen des Animationsfilms "Fritzi" und Animationen mit der Lekorin mobiklasse.de

Vorführungen des Animationsfilms "Fritzi" und Animationen mit der Lekorin mobiklasse.de

Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung.

86 Minuten / von Ralf Kukula, Matthias Bruhn - 2019

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin. Zufällig gerät sie in eine Montagsdemonstration und erlebt wie Menschen riskieren verhaftet zu werden, weil sie sich für Freiheit und Veränderung einsetzen. Davon inspiriert weiß sie genau, was sie tun muss: Sie muss Sputnik zu Sophie bringen - koste es was es wolle. Durch Sophies Postkarte aus Westdeutschland hat sie einen Hinweis. Mit Hilfe ihres Klassenkameraden Bela will sie den Hund über die schwer bewachte Grenze bringen.

Grundschulklassen werden an den Vorführungen in den Colleges teilnehmen. Gemeinsam mit der Lektorin mobiklasse.de wird ihnen eine Vielzahl von Aktivitäten angeboten.

Reserviert für Schüler aus den betreffenden Collèges