Archiv Frühjahr-Sommer 2021

Archiv Frühjahr-Sommer 2021

14. April um 15.00: Kinderworkshop zum Thema "Frühling"

Workshop für Kinder : Frühling

Für unseren Frühlings-Workshop schlagen wir gemeinsame Gartenarbeit vor. Dazu lesen wir gemeinsam eine Geschichte über den Garten, basteln etwas Kreatives und lernen dabei spielerisch ein paar Worte zu diesem Thema!

Eintritt frei

Informationen und Buchungen erforderlich: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com.

Oragnisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit mobiklasse.de

 

 

ABGESAGT - 1. April um 18.30: Vortrag: "Beuys und die Sozialutopie"

1. April um 18.30: Vortrag: "Beuys und die Sozialutopie"

Mit Heike Fuhlbrügge, Humboldt-Universität Berlin

Im Jahr 2021 jährt sich der Geburtstag von Joseph Beuys zum hundertsten Mal. Wenn das Werk von Beuys ein Meilenstein in der Kunst des 20. Jahrhunderts ist, und wenn es sich in alle Formen aufschlüsseln lässt, die die Kunst annehmen konnte, so entspringt es doch einem kämpferischen Programm der Präsenz der Kunst auf dem Gebiet des sozialen Handelns.
Als Kandidat der Grünen in den 1980er Jahren war er auch ein Kämpfer und Aktivist für eine freie Universität, die es jedem ermöglicht, sein kreatives Potenzial zu entwickeln.

Sein ästhetisches Credo: "Das wichtigste Element, für diejenigen, die meine Objekte betrachten, ist meine Grundthese: Jeder Mensch ist ein Künstler. Dies ist sogar mein Beitrag zur Kunstgeschichte".

Wir möchten ihm eine Hommage erweisen und durch diese Konferenz den Künstler und sein Werk (wieder)entdecken.

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Veranstaltung abgesagt werden. 

Organisiert vom Deutsch-Französischen Zentrum der Provence in Zusammenarbeit mit Les Amis de la Fondation Vasarely

 

 

ONLINE: 20. Januar um 18.15 I Podiumsdiskussion: "Perspektiven für die transatlantischen Beziehungen nach Donald Trump"

Podiumsdiskussion: "Perspektiven für die transatlantischen Beziehungen nach Donald Trump"

 

Mit Cathryn Cluver Ashbrook, Harvard Kennedy School, Guy Scoffoni, Sciences Po Aix, Professor Philip Breeden, Vizepräsident des Institut Américain Universitaire. Moderiert von Charlotte Noblet, Journalistin.

Nach den letzten Wahlen in den Vereinigten Staaten und am Tag nach der Amtseinführung des neuen Präsidenten ziehen wir Bilanz über die Aussichten für die Beziehungen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten.

Die Partnerschaft zwischen den Vereinigten Staaten und Europa war das Fundament der internationalen Nachkriegsordnung. Verankert in einem Netzwerk von transatlantischen Institutionen wie der Nordatlantikvertrags-Organisation (NATO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO) haben die transatlantischen Beziehungen einen hohen Grad an politischer, militärischer, wirtschaftlicher und sozialer Interaktion erreicht, der weltweit seinesgleichen sucht.

Trotz vieler Krisen in der Vergangenheit wegen Fragen der internationalen Sicherheit, Handelsstreitigkeiten und diplomatischer Spannungen hat sich diese wertebasierte Beziehung als widerstandsfähig erwiesen. Sie wurde jedoch vor allem in den letzten Jahren durch den außenpolitischen Ansatz ernsthaft auf die Probe gestellt. Wo stehen wir jetzt? Wie sind die Aussichten nach den US-Wahlen?

Freie Teilnahme

Informationen und Reservierung erforderlich: info@cfaprovence.com

Der Zoom-Link wird Ihnen bei der Registrierung zugesandt.

Organisiert durch das Deutsch-Französische Zentrum der Provence in Partnerschaft mit Sciences Po Aix und dem Institut Américain Universitaire

 

 

 

 

18. Januar um 9.00 I Animation: "Die kleine Raupe nimmersatt"

Animation: "Die kleine Raupe Nimmersatt"

Im Rahmen des Deutsch-Französischen Tages

Im Rahmen des deutsch-französischen Tages zur nachhaltigen Entwicklung werden wir im Kindergarten Henri Wallon zwei Animationen mit :

-einer zweisprachige Lesung des Werkes,

-Einfärbung und einem Do-it-yourself rund um die Arbeit,

-Animationen, um ein paar Wörter zum Thema der Natur zu lernen.

Reserviert für die Schüler des Kindergartens Henri Wallon.

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence

In Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Henri Wallon, mobiklasse.de und mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks

 

 

 

Kontakt:

Tel | E-mail
+33 (0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com
Adresse
19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr