Archiv Frühjahr-Sommer 2021

Archiv Frühjahr-Sommer 2021

23. Juni um 18 Uhr I Hauptversammlung von Centre Franco-Allemand de Provence

Hauptversammlung von Centre Franco-Allemand de Provence

 

Programm:

1. moralischer Bericht der Präsidentin

2.Finanzbericht des Schatzmeisters und Bericht des Kassenprüfers

3.Genehmigung der Jahresrechnung für das Jahr 2020, des Zuverlässigkeitsberichts, des Finanzberichts und der Entlastung

4.Erneuerung des Vorstandes

In Übereinstimmung mit den Statuten der CFAP läuft das Mandat von vier Vorstandsmitgliedern in diesem Jahr aus. Sie werden aufgefordert, ihre Kandidatur zu erneuern:
Herr Beltrame, Herr Bensussan, Frau Hartmann, Frau Wahl.

5.Sonstige Fragen

Online

Lien zoom :
https://univ-amu-fr.zoom.us/j/97882825175 pwd=eGFoNkI1b01PaW1GcTByVWhtcTV2Zz09

2. Juli um 18.30 Uhr I Eröffnung: Fotoausstellung von Barbara Klemm: "Hölderlins Orte"

Eröffnung: Fotoausstellung von Barbara Klemm: "Hölderlins Orte" 

In Anwesenheit von Frau Dr. Sandra Potsch, Direktorin des Hölderlin-Turms in Tübingen

Wir werden die Ehre haben, Dr. Sandra Potsch, Direktorin des Hölderlin-Turms in Tübingen, zur Eröffnung der Fotoausstellung von Barbara Klemm "Hölderlins Orte" zu begrüßen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Centre Franco-Allemand de Provence unter info@cfaprovence.com oder 04 42 21 29 12

Veranstaltet vom Centre Franco-Allemand de Provence, in Zusammenarbeit mit der Fondation Saint-John Perse, der Stadt Tübingen und dem Hölderlin-Turm in Tübingen

19. Juni um 14.00 Uhr I Workshop / Schreibwerkstatt zur Fotoausstellung von Barbara Klemm: "Hölderlins Orte"

Workshop / Schreibwerkstatt zur Fotoausstellung von Barbara Klemm: "Hölderlins Orte" 

Geleitet von Martine Vassort, Autorin, Trainerin, Moderatorin

Wir laden Sie ein, in den Fußstapfen und mit der Stimme des deutschen Dichters Höderlin zu schreiben. In einem kreativen und kollektiven Geist werden Sie von Worten zu Klängen reisen. Trauen, komponieren, nuancieren, teilen... In Verbindung mit der Ausstellung "Hölderlins Orte" ist dieser Workshop offen für alle, unabhängig von ihrem Niveau im Schreiben.

Informationen und Reservierung erforderlich: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com

Eintritt frei

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit der Fondation Saint-John Perse und der Bibliothèque Les Méjanes Allumettes

ONLINE - 9. Juni um 18.30 Uhr I Diskussionsrunde: Leistungsgesellschaft und Arbeit in der Zukunft

Diskussionsrunde: Leistungsgesellschaft und Arbeit in der Zukunft

Informationen und verbindliche Reservierung: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 / info@cfaprovence.com

Der Link wird Ihnen nach Ihrer Registrierung zugesandt

Kostenfrei

Organisiert vom Deutsch-Französischen Zentrum der Provence in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Wirtschaftsclub der Provence

9. Juni um 10.30 Uhr I Zweisprachige Lesung und Bastelwerkstatt: Die Märchen der Gebrüder Grimm

Zweisprachige Lesung und Bastelwerkstatt: Die Märchen der Gebrüder Grimm

Zweisprachige Lesung und Bastelwerkstatt: Die Märchen der Gebrüder Grimm

Im Rahmen der Ausstellung "Grimms Märchen: Das unaussprechbare Gefühl - Illustrationen von Chiara Arsago (2014)"

Während dieser Animation haben die Kinder die Gelegenheit, ein zweisprachiges Grimm'sches Märchen dramatisiert zu entdecken, deutsche Lieder zu hören und eine Bastelarbeit rund um die Märchen zu machen, um diese Geschichte auch zu Hause fortzusetzen.

Auf dem Programm:

Begrüßungslied "Guten Tag"

Dramatisierte Lesung von "Rotkäppchen" auf Französisch (einige Wörter auf Deutsch)

Lesung von "Der Fischer und seine Frau" auf Französisch (einige Wörter auf Deutsch) - vorbehaltlich der Bestätigung

Abschiedslied "Tschüss"

Bastelwerkstatt

 

Inscription obligatoire auprès de la Médiathèque Fernand Boulan (nombre de places limité) au 04 42 51 15 16 / 04 42 51 15 57 ou à mediatheque-jeunesse@ville-gardanne.fr

Gratuit

Organisée par le Centre Franco-Allemand de Provence, en coopération avec la Médiathèque Nelson Mandela et Allemagne Diplomatie

8. bis 19. Juni I Ausstellung und Workshop "Gebrüder Grimm: das unaussprechbare Gefühl - Illustrationen von Chiara Arsago (2014)

Ausstellung und Workshop "Märchen der Gebrüder Grimm: das unaussprechbare Gefühl - Illustrationen von Chiara Arsago (2014)

In dieser speziell für die Deutschland-Diplomatie konzipierten Ausstellung zeigt Chiara Arsago ihre schönsten Illustrationen zu den Märchen, die von den Brüdern Grimm in Deutschland verewigt wurden: Der gestiefelte Kater, Die Bremer Musikanten, Hänsel und Gretel... Ihr warmer Strich bekräftigt eindringlich, dass diese Figuren lebendiger - und berührender - denn je sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Centre Franco-Allemand de Provence unter info@cfaprovence.com oder 04 42 21 29 12

Eintritt frei

Die Ausstellung ist eine Leihgabe von Deutschland Diplomatie

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence, in Zusammenarbeit mit der Médiathèque Nelson Mandela und Germany Diplomacy

ONLINE - 2. Juni I Ciné-Club : "The Cakemaker" (VOSTFR)

Ciné-Club : The cakemaker (VOSTFR) von Ofir Raul Graizer (2018)

Im Rahmen des Europatages

Thomas, ein junger deutscher Bäcker, hat eine Affäre mit Oren, einem verheirateten israelischen Mann, der regelmäßig geschäftlich nach Berlin reist. Als Oren bei einem Autounfall stirbt, reist Thomas nach Jerusalem, um Antworten auf seinen Tod zu finden. Ohne zu verraten, wer er ist, taucht Thomas in das Leben von Anat, der Witwe seines Geliebten, ein, die ein kleines Café betreibt. Daraufhin beginnt er, für sie zu arbeiten.

Informationen und Reservierung erforderlich: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com

Der Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung zugesandt.

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit Damned Distribution

ONLINE - 12. Mai um 18.30 Uhr I Online-Kochabend : "An die Öfen: Deutschland in deiner Küche"

Online-Kochabend : "An die Öfen: Deutschland in deiner Küche"

Online-Kochabend : "An die Öfen: Deutschland in deiner Küche"

Im Rahmen des Europatages

Kocht und probiert mit uns in entspannter Atmosphäre typisch deutsche Gerichte.

Senfei : gekochte Eier in Senfsauce mit roter Beete und Pellkartoffeln

Rote Grütze : Beerenkompott mit Vanillesauce

Kostenfrei

Anmeldung notwendig Centre Franco-Allemand de Provence unter info@cfaprovence.com oder unter 04 42 21 29 12

Zutatenliste und Zoom-Link werden nach der Anmeldung zugesendet.

 

Veranstaltung im Rahmen des Joli mois de l'Europe

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit der Stadt Aix-en-Provence, der Region SUD Provence-Alpes-Côte d’Azur und der regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Frankreich

 

ONLINE - 11. Mai um 18.00 Uhr I Diskussionsrunde : Die Europäische Union vor den Herausforderungen von Covid-19

Online-Diskussionsrunde : Die Europäische Union vor den Herausforderung von Covid-19

Im Rahmen des Europatages

Unter Anderem mit Pascal Hector (bevollmächtigter Minister an der Deutschen Botschaft in Paris) und Maria João Boavida (Generalkonsul von Portugal in Marseille).
Moderation: Rostane Mehdi (Direktor von Sciences-Po Aix)

Kostenfrei

Veranstaltung im Rahmen des Joli mois de l'Europe

Organisiert durch die Stadt Aix-en-Provence, dem deutschen Generalkonsul in Marseille, dem Generalkonsul von Portugal in Marseille, der Region SUD Provence-Alpes-Côte d’Azur und der regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Frankreich, in Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft in Marseille und Sciences Po Aix.

 

ONLINE - 10. Mai um 18.30 Uhr I Online-Kochabend "An die Öfen : Rumänien in deiner Küche"

Online-Kochabend "An die Öfen : Rumänien in deiner Küche"

Online-Kochabend "An die Öfen : Rumänien in deiner Küche"

 Im Rahmen des Europatages

Der Verein "l'Amitié franco-roumaine" bietet euch  an, in Begleitung mit anderen Teilnehmern gefüllte Zucchini nach typisch rumänischer Art (ein vegetarisches Gericht) zuzubereiten und in geselliger Atmosphäre zu probieren.

Hier geht es zur Zutatenliste. Kauft alles ein und nehmt an einem gemütlichen Online-Kochabend teil.

Anmeldung ist notwendig : https://forms.gle/rFFEhDvLZsECD9wn8

(Nach der Anmeldung wird der Zoom-Link zur Online-Veranstaltung mitgeteilt)

Weitere Informationen bei : Roxana BARLEA, roxana-magdalena.barlea@univ-amu.fr

Ereignis im Rahmen des Joli mois de l’Europe

Organisiert von L’Amitié franco-roumaine, La Destrousse, l’Institut de la Langue Roumaine et le chef cuisinier M. Jean-Claude Mathieu. IN Zusammenarbeit mit der Region SUD Provence-Alpes-Côte d'Azur und der Représentation régionale de la Commission européenne en France.

 

 

15 März - 15 April I Workshop zur Brieffreundschaft "Ich zeige dir meine Welt"

Workshop zur Brieffreundschaft :  Je te présente mon monde / Ich stelle dir mein Welt vor

Das Centre Franco-Allemand de Provence und das Institut culturel franco-allemand de Tübingen bieten einen gemeinsamen Workshop an, in dem Kinder aus den beiden Partnerstädten Brieffreundschaften aufbauen können. Vor allem heute, wo Reisen und persönliche Treffen vielen Einschränkungen unterliegen, möchten wir als kulturelle Einrichtungen Kindern einen internationalen Austausch ermöglichen. Dazu stellen sie ihren eigenen Alltag und ihre Umgebung vor und können im Austausch das Leben ihres neuen Freundes, der 900 km von ihm entfernt lebt, kennenlernen.

Wie funktioniert die Brieffreundschaft?

Jedes Kind kann frei entscheiden, wie es seinen Alltag am besten beschreibt. Das kann in Form eines Briefes, einer Postkarte, eines Bildes, eines Fotos, eines Rezepts, vielleicht sogar mit Hilfe von kleinen Objekten geschehen. Wird etwas geschrieben, so kann das natürlich in der Sprache der Wahl erfolgen.

Der Workshop ist für Kinder von 3 bis 14 Jahren empfohlen.

Wenn ihr Kind an der Aktion interessiert ist, dann melden Sie sich bis zum 15.April bei:

Centre Franco-Allemand de Provence : info@cfaprovence.com ou au 04.42.21.29.12

Danach teilen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Institut culturel franco-allemand de Tübingen die Adresse eines passenden Korrespondenten mit.

ABGESAGT - 23. April: Austausch mit dem Graphiker Robert Deutsch

23. April Austausch mit Robert Deutsch

Im Rahmen der Rencontres du 9ème art

Robert Deutsch arbeitet als freier Illustrator und Grafikdesigner in Leipzig.
Seine Arbeiten werden in der ganzen Welt, von Deutschland über die Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal und Finnland, ausgestellt. Als Finalist für den Comicpreis der Berthold-Leibinger-Stiftung 2015 und zwei Jahre in Folge (2016 und 2017) für den German Design Award nominiert, ist er eine aufstrebende Figur in der europäischen Illustration.

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Veranstaltung abgesagt werden. 

Informationen: https://www.bd-aix.com/

Organisiert von den rencontres du 9ème art in Zusammenarbeit mit dem Centre Franco-Allemand de Provence und der Schulgalerie intuit.lab.

 

 

20. April um 18.30: Aperitifabend und Spiele

20. April um 18.30: Aperitif und Spieleabend

 

Möchtet ihr euch bei guter Stimmung im Deutsch- oder Französischsprechen üben? Einen Moment des Austauschs bei einem Getränk verbringen, aber auch etwas Spaß haben?

Das ist in der aktuellen Situation ein wenig schwierig, aber wir haben eine Lösung für euch!

Nehmt an unserem deutsch-französischen Online-Aperitif/Spieleabend teil.

Spiel des Monats: "Undercover" 

Alle Mitspieler  erhalten heimlich ein Wort. "Mister White" hat ein anderes Wort. Die Spieler äußern einer nach dem Anderen ein Schlüsselwort, welches sie an ihren heimlich zugeteilten Begriff erinnert (für Fuchs --> Tier, Wald usw.). Mister White muss sich indie Gruppe einbringen und darf nicht auffallen. Am Ende der Runde wird der verdäctigste Spieler eliminiert. Schafft es Mr. White, sich versteckt zu halten oder finden die anderen Mitspieler heraus, wer das falsche Wort hat?

Spiel auf französisch und auf deutsch (jeder kann präferierte Sprache anwenden).

Teilnahme kostenfrei.

Die genaueren Spielregeln und der Zoom-Link werden bei der Anmeldung zugeschickt.

Reservierung erforderlich: info@cfaprovence.com

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence

14. April um 15.00: Kinderworkshop zum Thema "Frühling"

Workshop für Kinder : Frühling

Für unseren Frühlings-Workshop schlagen wir gemeinsame Gartenarbeit vor. Dazu lesen wir gemeinsam eine Geschichte über den Garten, basteln etwas Kreatives und lernen dabei spielerisch ein paar Worte zu diesem Thema!

Eintritt frei

Informationen und Buchungen erforderlich: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com.

Oragnisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit mobiklasse.de

 

 

12 - 24. April: Ausstellung: "Hambourg l'appel du large"

Ausstellung: Hamburg, l'appel du large

Ein Wind der Freiheit weht über Hamburg. Die Seeluft? Vielleicht ist es das. Auf jeden Fall die belebende Energie einer weltoffenen Stadt. Hamburg begründete die Karriere der Beatles und gab dem berühmten Hamburger seinen Namen. Es war der Geburtsort von kühnen Piraten, Künstlern und zwei deutschen Bundeskanzlern. Lebendig, zurückhaltend, tolerant. Kosmopolitisch und doch vertraut.

Der Eintritt ist frei.

Informationen : Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com

Organisiert durch das Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit CIDAL

 

 

ABGESAGT - 3. April - 15. Mai 2021: Ausstellung: Robert Deutsch

3. April - 15. Mai 2021: Ausstellung: Robert Deutsch

Im Rahmen der Rencontres du 9ème art

Der in Köthen geborene freie Illustrator und Grafikdesigner Robert Deutsch arbeitet in Leipzig.

Seine Arbeiten werden in der ganzen Welt, von Deutschland über die Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal und Finnland, ausgestellt.
Als Finalist für den Comicpreis der Berthold-Leibinger-Stiftung 2015 und zwei Jahre in Folge (2016 und 2017) für den German Design Award nominiert, ist er eine aufstrebende Figur in der europäischen Illustration.

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Ausstellung abgesagt werden. 

Informationen: https://www.bd-aix.com/

Organisiert von den rencontres du 9ème art in Zusammenarbeit mit dem Centre Franco-Allemand de Provence und der Schulgalerie intuit.lab.

 

 

ABGESAGT - 1. April um 18.30: Vortrag: "Beuys und die Sozialutopie"

1. April um 18.30: Vortrag: "Beuys und die Sozialutopie"

Mit Heike Fuhlbrügge, Humboldt-Universität Berlin

Im Jahr 2021 jährt sich der Geburtstag von Joseph Beuys zum hundertsten Mal. Wenn das Werk von Beuys ein Meilenstein in der Kunst des 20. Jahrhunderts ist, und wenn es sich in alle Formen aufschlüsseln lässt, die die Kunst annehmen konnte, so entspringt es doch einem kämpferischen Programm der Präsenz der Kunst auf dem Gebiet des sozialen Handelns.
Als Kandidat der Grünen in den 1980er Jahren war er auch ein Kämpfer und Aktivist für eine freie Universität, die es jedem ermöglicht, sein kreatives Potenzial zu entwickeln.

Sein ästhetisches Credo: "Das wichtigste Element, für diejenigen, die meine Objekte betrachten, ist meine Grundthese: Jeder Mensch ist ein Künstler. Dies ist sogar mein Beitrag zur Kunstgeschichte".

Wir möchten ihm eine Hommage erweisen und durch diese Konferenz den Künstler und sein Werk (wieder)entdecken.

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Veranstaltung abgesagt werden. 

Organisiert vom Deutsch-Französischen Zentrum der Provence in Zusammenarbeit mit Les Amis de la Fondation Vasarely

 

 

ONLINE: 20. Januar um 18.15 I Podiumsdiskussion: "Perspektiven für die transatlantischen Beziehungen nach Donald Trump"

Podiumsdiskussion: "Perspektiven für die transatlantischen Beziehungen nach Donald Trump"

 

Mit Cathryn Cluver Ashbrook, Harvard Kennedy School, Guy Scoffoni, Sciences Po Aix, Professor Philip Breeden, Vizepräsident des Institut Américain Universitaire. Moderiert von Charlotte Noblet, Journalistin.

Nach den letzten Wahlen in den Vereinigten Staaten und am Tag nach der Amtseinführung des neuen Präsidenten ziehen wir Bilanz über die Aussichten für die Beziehungen zwischen Europa und den Vereinigten Staaten.

Die Partnerschaft zwischen den Vereinigten Staaten und Europa war das Fundament der internationalen Nachkriegsordnung. Verankert in einem Netzwerk von transatlantischen Institutionen wie der Nordatlantikvertrags-Organisation (NATO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO) haben die transatlantischen Beziehungen einen hohen Grad an politischer, militärischer, wirtschaftlicher und sozialer Interaktion erreicht, der weltweit seinesgleichen sucht.

Trotz vieler Krisen in der Vergangenheit wegen Fragen der internationalen Sicherheit, Handelsstreitigkeiten und diplomatischer Spannungen hat sich diese wertebasierte Beziehung als widerstandsfähig erwiesen. Sie wurde jedoch vor allem in den letzten Jahren durch den außenpolitischen Ansatz ernsthaft auf die Probe gestellt. Wo stehen wir jetzt? Wie sind die Aussichten nach den US-Wahlen?

Freie Teilnahme

Informationen und Reservierung erforderlich: info@cfaprovence.com

Der Zoom-Link wird Ihnen bei der Registrierung zugesandt.

Organisiert durch das Deutsch-Französische Zentrum der Provence in Partnerschaft mit Sciences Po Aix und dem Institut Américain Universitaire

 

 

 

 

18. Januar um 9.00 I Animation: "Die kleine Raupe nimmersatt"

Animation: "Die kleine Raupe Nimmersatt"

Im Rahmen des Deutsch-Französischen Tages

Im Rahmen des deutsch-französischen Tages zur nachhaltigen Entwicklung werden wir im Kindergarten Henri Wallon zwei Animationen mit :

-einer zweisprachige Lesung des Werkes,

-Einfärbung und einem Do-it-yourself rund um die Arbeit,

-Animationen, um ein paar Wörter zum Thema der Natur zu lernen.

Reserviert für die Schüler des Kindergartens Henri Wallon.

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence

In Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Henri Wallon, mobiklasse.de und mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks

 

 

 

Kontakt:

Tel | E-mail
+33 (0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com
Adresse
19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 10:00-12:00 Uhr | 14:30-17:30 Uhr