Das Freitagsatelier

Instrumente aus Papprollen basteln

Wieviel Spaß macht es, kreativ zu sein. Das betrifft nicht nur den malerischen Bereich, sondern auch die Musik.
Selbst ausgedachte oder alt bekannte Lieder zu spielen, das ist eine tolle Beschäftigung.
Probiert das doch mal auf eigenst hergestellten Instrumenten her. 

So zeigen wir euch wie man Regenrasseln und Kazoos aus Haushaltsgegenständen bastelt.

Für beide Instrumente braucht ihr:

  • Papprollen, entweder aus Toiletten- oder Küchenpapierrollen
  • beschichtetes (Back-)Papier/ stabiles Papier
  • Haushaltsgummis
  • Schere, Bleistift (spitz)
  • Zirkel oder ein Gegenstand mit kreisförmiger Oberfläche
  • Farbe, Tonpapier und andere Materialien zum Dekorieren

 

Für die Regenrasseln benötigt ihr zusätzlich:

  • Reis oder andere getrocknete Hülsenfrüchte

1.

1.

Und so geht Ihr vor:

Die Regenrasseln

  1. Zuerst braucht ihr das beschichtete Papier. Darauf zeichnet ihr mithilfe des Zirkels oder einem Gegenstand mit
    kreisförmiger Grundfläche 2 Kreise auf.
    Diese sollten einen größeren Durchmesser haben als eure Papprollen (ca. 4 cm größer).

2.

2. Dann legt ihr einen Papierkreis an ein Ende der Papprolle.
Spannt diesen glatt und befestigt ihn mithilfe eines Gummis.
Befüllt die Rolle etwa zur Hälfte mit Reis oder den Hülsenfrüchten.

 

3.

4.

3. Verschließt nun auch die andere Seite mit einem
Papierkreis und einem Gummi.

5.

4. Malt die Rassel an, beklebt sie mit Tonpapier  und
nutzt auch andere Materialien eurer Wahl, um sie zu dekorieren.

5. Jetzt habt ihr die Rasseln hergestellt, mit denen ihr euch
musikalisch üben könnt!

6.

Die Kazoos

  1. Als erstes geht ihr auf gleichem Wege wie bei den Regenrasseln vor.
    Dieses Mal schneidet ihr jedoch nur einen Kreis aus dem Papier aus.
    Befestigt diesen an einer Öffnung der Rolle. 

7.

2. Dann macht ihr ein kleines Loch in die Papprolle.
Nutzt dazu einen spitzen Stift oder einen anderen Gegenstand,
der euch dafür geeignet scheint.

 

8.

3. Malt die Zooka nun an und dekoriert sie wie ihr wollt. 

4. Nun ist auch dieses Instrument fertiggestellt.
Ihr erzeugt einen Ton, indem ihr die Öffnung an euren Mund haltet,
sodass auch diese verschlossen ist.
Pustet in die Rolle und nur durch das kleine Loch entweicht
Luft, welche einen Ton erzeugt.

 

Viel Spaß mit euren selbstgemachten Instrumenten!