Das Freitagsatelier

Das Freitagsatelier - Weihnachtsdekoration aus Buchseiten

Ach wie schön die Weihnachtszeit ist. Plätzchen essen, seinen Liebsten tolle Geschenke machen und Weihnachtslieder hören.
Das alles macht den Dezember doch so schön.
Und nicht zu vergessen sind natürlich all die schönen Basteleien, die man passend zum anstehenden Feiertag anfertigen kann.
Wusstet ihr zum Beispiel, was man alles aus alten Büchern machen kann?
Ihr werdet überrascht sein, wie bezaubernd die aus Buchseiten gefertigten Tannenbäume und Engel aussehen werden !

 

Für die Figuren benötigt ihr:

  • alte Bücher (auch mit Magazinen möglich)
  • Schere, Bleistift, Flüssigkleber
  • Streichhölzer
  • Kugeln aus Holz oder Stoff
  • Pinsel
  • deckende Farbe
  • weitere Dekorationen wie Pailletten und farbiges Papier
  • Band

Und so stellt ihr die Dekoration her:

  1. Zuerst stellen wir den Körper her. Dazu nehmt ihr euch ein Buch vor.
    Entfernt vorsichtig den Buchrücken und passt auf, dass die Seiten noch immer zusammenhalten.

1.

3.

2.

4.

2. Nun faltet ihr jede Seite des Buchabschnitts nach dem Muster, dass ihr auf den Fotos erkennt.

2.1 die obere rechte Ecke nach unten links knicken
2.2 die untere rechte ecke in die Mitte falten
2.3 den überstehenden Rest am unteren Rand nach oben umknicken
2.4 so mit den folgenden Seiten vorgehen

3. Habt ihr jede Seite gefaltet, könnt ihr diese so aufschlagen, dass sie gleichmäßig einen Kegel bilden.

4. Für den Tannenbaum malt ihr auf eine Buchseite einen Stern. Diesen paust ihr auf einen alten Buchrücken oder Karton ab.
Schneidet beide Sterne aus. Klebt diese zusammen und befestigt diese mit Kleber an ein Streichholz.
     Steckt dieses Streichholz an die Spitze des gefalteten Buchkegels und ihr habt euren Weihnachtsbaum.

5.  Für den Engel benötigt ihr den gleichen Körper.
Anstelle des Sterns benötigt ihr jedoch Flügel.

      Dazu faltet ihr zwei Buchseiten ziehharmonikaartig.
An einer Seite  klebt ihr diese zusammen.
Lasst den Kleber gut trocknen. Dann klebt legt ihr die dünnen Enden beider Flügel übereinander.
Befestigt diese auf dem Buchkegel und positioniert darauf den Kopf, der beispielsweise eine Holzkugel sein kann.
Reicht euch die Befestigung Kleber nicht, könnt ihr Flügel und Kopf auch mit einem Streichholz verbinden
und sie dann mit dem Körper verbinden.

Die Flügel breitet ihr dann so aus, dass ihr die unteren Enden mit Kleber an dem Körper fixieren könnt.

6. Auch Engel zum Anhängen lassen sich leicht herstellen.
Faltet dazu zwei Buchseiten ziehharmonikaartig.
Knickt das obere Drittel beider Seiten um, sodass Rock und Oberkörper der Engel entstehen.

 

Legt einen Faden zwischen beide Buchseiten und klebt die beiden “Rockteile” der Figuren mit dem Faden in der Mitte zusammen.
Lasst dies gut trocknen. Breitet dann auch bei diesem Engel die Flügel so aus,
dass ihr sie am unteren Ende mit dem Rock verbinden könnt.

Nun könnt ihr auf den Faden den Kopf auffädeln, der sich also an die Flügel anschließt.

 

7. Nun habt ihr die Grundkörper aller Figuren hergestellt.
Fühlt euch frei und dekoriert sie nach euren Vorlieben.
Ihr könnt den Engeln Schleifen ankleben, ihr könnt sie mit roten, cremefarbenen
oder goldenen Bändern und Farben verzieren, ihr könnt sie mit Glitzer und Pailletten schmücken. 

Habt viel Spaß bei der Anfertigung dieser schönen Weihnachtsdekoration und verbringt eine tolle Weihnachtszeit!