Archiv 2019

14. Dezember 2019 | Kinder-Workshop: Bald ist Weihnachten

Samstag 14. Dezember 2019 15h00

Centre Franco-Allemand de Provence

19, rue du Cancel – Aix-en-Provence

Workshop für Kinder

Bald ist Weihnachten!

Wir laden euch ein um:

-Weihnachtsdekoration zu basteln;

-eine Weihnachtsgeschichte zu entdecken;

-Weihnachtslieder zu hören;

und traditionelle deutsche Lebkuchen zu essen.

Denkt daran Schere, Kleber Bunt- oder Filzstifte mitzubringen.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

10. Dezember 2019 | Musik: Gabriel Stern , Goldberg Variationen (1685-1750)


Dienstag 10. Dezember 2019 20h00

Théâtre National de Marseille La Criée

30, quai de Rive Neuve – Marseille

 

Musik

Gabriel Stern , Goldberg Variationen (1685-1750)

Bachs Werk wird dargeboten von Gabriel Stern der die Goldberg Variationen in einer gefühlvollen und mitreißenden Art und Weise interpretiert.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

08. Dezember 2019 | Konzert: Saint John’s Choir - Christmas

Sonntag 08. Dezember 2019 15h00
Grand Théâtre de Provence

380, avenue Max Juvénal – Aix-en-Provence

 

Vokalmusik - englisches Weihnachten

Der Saint John’s Chor vom gleichnamigen College in Cambridge ist weltweit bekannt und zählt zu den besten Kinderchören. Seit 2007 wird der prestigereiche Chor von  Andrew Nethingha geleitet, der einst selbst Teil des ensembles war.

Nun kommt dieser Chor am 08. Dezember ins Grand Théâtre de Provence in Aix-en-Provence. Dort können Sie die Darbietung selbst erleben und englischen Weihnachtsliedern lauschen. Das Programm umfasst Werke aus der englischen Renaissance wie die von Byrd bis hin zu kontemporären Stücken von Vaughan Williams oder Howells.

 

Choir of Saint John’s College

Leitung Andrew Nethsingha

Piano James Anderson Besant

Saxophon Ignasio Mañá Mesas

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

7. Dezember 2019 | Weihnachtskonzert - Es weihnachtet sehr!

Samstag den 7. Dezember 2019 um 16:00 Uhr

Eglise Saint-Jean de Malte

Aix-en-Provence

 

Benefiz - Weihnachtskonzert

Es weihnachtet sehr !

Mit traditionellem deutschen Weihnachtsbuffet

In der Adventszeit tun sich die Sängerinnen des Deutschen Frauenchors Aix mit ihren Musiker Freunden zusammen, um die  Wartezeit mit ihrem Gesang zu verschönern.
Diese musikalische Darbietung wird von einem Weihnachtlichem Buffet mit Glühwein und Christstollen gefolgt.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

05. Dezember 2019 l Veranstaltung: Speak-Dating

Donnerstag den 05. Dezember 2019 um 19 Uhr

Centre Franco-Allemand de Provence

19, rue du Cancel – Aix-en-Provence

 

Veranstaltung

Speak - Dating

Beim Speak-Dating erhalten sie die Gelegenheit Ihre Fremdsprache in einem Bilingualem Dialog ein wenig zu Verbessern und zu üben. Der Abend ist in einer entspannten Atmosphäre vorgesehen mit Getränken und kleinen snacks.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

28. November 2019 | Deutschland und seine Regionen: Baden-Württemberg

Donnerstag 28. November 2019 19h00

Centre Franco-Allemand de Provence

19, rue du Cancel - Aix-en-Provence

 

Globe-Trotter Apéro / Apéro für Reisende

 

Deutschland und seine Regionen: Bundesland Baden-Württemberg

 

Unter anderem eine Präsentation von Helmut Doppelgatz - Verantwortlicher von Tübingen bei der association des Jumelages et des Relations Internationales

 

Baden-Württemberg in Frankreich auch manchmal pays de Bade genannt (Badenland) (vereinzelt in Regionen südwest Frankreichs)

 

Baden-Württemberg ist das drittgrößte Land wenn es um demographische und Wirtschaftliche  Stärke geht. Die touristisch bekanntesten Orte sind der Schwarzwald, sowie der Bodensee und die Schwäbische Alb. Ausserdem das Kloster Maulbronn und die Städte Heidelberg, Tübingen (die Partnerstadt von Aix-en-Pce), Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg im Breisgau, Baden-Baden, Offenburg, Ulm und Konstanz

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit mehr über die Region, seine Geschichte, seine Sehenswürdigkeiten und seine Wirtschaft zu lernen.

Nehmen sie Teil  an einem Quiz bei dem Sie Preise gewinnen können!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Experten der Region bei einem Buffet.

 

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

20. November 2019 | Zweisprachiges Vorlesen für Kinder im Zuge der Ausstellung von Wolf Erlbruch

Mittwoch 20. November 2019 von 10h30 bis 11h00

Bibliothèque Méjanes

8-10, rue des Allumettes – Aix-en-Provence

 

Zweisprachige Vorlesung von Kinderbüchern auf Deutsch und Französisch

Anlässlich der Ausstellung: Neues von Wolf Erlbruch

Von Der kleine Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat bis Die kleine Raupe Nimmersatt, Der Regenbogenfisch und viele andere Bücher zum (neu-)entdecken in zwei Sprachen.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

19. November 2019 | Podiumsdiskussion: Revolution! 1789, 1989 und darüber hinaus

Dienstag 19. November 2019 18h00

Salle des Etats Aix en Provence

Rathaus Aix en Provence

 

Podiumsdiskussion

 

Revolution! 1789, 1989 und darüber hinaus

(Révolution ! 1789, 1989 et au-delà)

 

Mit Matthias Middell, Universität Leipzig

Nicolas Vidoni, Maître de conférences en Histoire moderne, Université Paul-Valéry, Montpellier 3

Modération : Marie-Jeanne Coutagne, Professeur de Philosophie

 

 

Anlässlich des dreißigsten Jahrestages des Mauerfalls organisieren wir für euch eine Podiumsdiskussion rund um das Thema Revolution. Durch einen wunderbaren Zufall ereignete sich die Revolution 1989 genau 200 Jahre nach der französischen Revolution. Diese beiden Ereignisse unterscheiden sich im Startpunkt der das Überdenken der Verhältnisse anstößt, dem Ablauf und den Resultaten der Revolution.

Die Veranstaltung ist teils historisch veranlagt jedoch liegt der Fokus der Podiumsdiskussion auf der Idee der Revolution. Dies Ermöglicht es über die simple Betrachtung der Vergangenheit hinauszublicken.

Die Aktuellen Entwicklungen in Frankreich, Deutschland und in Europa werden dabei ebenso in Betracht gezogen.

 

Zwei Experten aus Deutschland und Frankreich so wie ein Moderator nehmen an der Veranstaltung teil.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi- vendredi : 10h00-12h00| 14h30-17h30

19-21 November 2019 | Theater: Rückkehr nach Reims

Dienstag 19 November 2019 um 20h00

 

Mittwoch 20 November 2019 um 20h00

 

Donnerstag 21 November 2019 20h00

 

Théâtre National de Marseille La Criée

30, quai de Rive Neuve – Marseille

 

Theater

Rückkehr nach Reims (Original: Retour à Reims)

Regie: Thomas Ostermeier

Nach der Geschichte von Didier Eribon

 

Rückkehr nach Reims (Original: Retour à Reims) ist ein autobiografisch-politischer Bestseller von Didier Eribon, der 2009 auf Französisch und 2016 in der Übersetzung von Tobias Haberkorn auf Deutsch erschienen ist. Eribon untersucht die Entfaltung der eigenen Homosexualität im Zusammenhang mit der politischen Kultur seines Herkunftsmilieus der nordfranzösischen Arbeiterschaft. Er erweitert mehrmals die Selbsterforschung, indem er Homophobie und Rassismus seines Herkunftsmilieus mit dem Widerspruch zwischen linkem Selbstverständnis und aktuell rechtem Wahlverhalten verbindet. In dem auf Deutsch im Oktober 2017 erschienenen Buch Gesellschaft als Urteil. Klassen, Identitäten, Wege schließt er an Rückkehr nach Reims an.

In der Tradition eines Marxismus ohne Vorurteile sucht er eine linke theoretische Perspektive zwischen Sozialdemokratie und dogmatischem Sozialismus. Er integriert Ansätze und Ergebnisse von Pierre Bourdieu, Jean-Paul Sartre, Michel Foucault, Antonio Gramsci, Paul Willis und Stuart Hall, der z. B. mit seiner Analyse des Thatcherismus ebenfalls die Rechtswendung der Wähler durch das Versagen der Linken erklärte. Der Untergang des neue Ansätze zensierenden Marxismus der 60er und 70er Jahre sei eine notwendige Voraussetzung für diese Erweiterung der Perspektiven gewesen.

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi - vendredi: 10h00-12h00| 14h30-17h30

06. November 2019 | “Vortrag: Bauhaus werden - Mythos werden. Rhetorik, Herausforderungen und Einflüsse einer schöpferischen Einstellung”

Isabel Ditisheim ©DR

Mittwoch 06. November 2019 18h00

Salons de la Maison Suisse

7, rue d’Arcole – Marseille

 

Vortrag

 

Teil des Zyklus’ “Herausforderungen und Ansichten heute”

 

“Vortrag: Bauhaus werden - Mythos werden. Rhetorik, Herausforderungen und Einflüsse einer schöpferischen Einstellung”

 

von Kornelia Imesch Oeschlin 

 

Wenige Institutionen haben es geschafft so einen mächtigen Einfluss zu haben und ein derartiger  Mythos zu werden, wie das Bauhaus, das 2019 sein 100 Jähriges Jubiläum feiert.

 

Aber wie, und mit welcher Veranlassung hat wurde das Konzept für die die deutsche Schule mit Internationaler Reichweite gestaltet? Was sind die Ursprünge und was ist das Erbe des Bauhauses, das eigentlich nur wenige Jahre existierte (1919-1933)? Trotz des kurzen Bestehens war der Einfluss enorm auf mehrere Bereiche, wie verschiedene Kunstarten, Architektur und vor allem auf die Weltkultur und insbesondere die westliche Gesellschaft?

 

Der Vortrag beantwortet diese Fragen und Analysiert die Entwicklung der Schule und ihren Einfluss auf heutige Gesellschaften.

 

Contact

Tel | E-mail

+33-(0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Horaires

lundi- vendredi : 10h00-12h00| 14h30-17h30

Kontaktieren Sie uns:

Tel | E-mail

+33 (0)4 42 21 29 12 info@cfaprovence.com

Adresse

19, rue du Cancel 13100 Aix-en-Provence

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 10Uhr-12Uhr | 14.30 Uhr-17.30 Uhr