Donnerstag, den 02. Dezember um 18.00 Uhr I Deutsch-französischer Film / Diskussion

Fritz Lang

Von Gordian Mogg, 2016, 104 Minuten, VOSTFR

Einführung und Diskussion mit Véronique Dallet-Mann, Institut für Germanistik, Universität Aix-Marseille

Im Jahr 1930 war Fritz Lang ein bekannter Filmemacher. Doch als sprechende Bilder Einzug halten, hat er seine Inspiration verloren. Zur gleichen Zeit verbreitete ein Serienmörder, der den Spitznamen "Vampir von Düsseldorf" trug, Terror in der Region. Vor Ort versucht Lang, fasziniert, den Weg des Mörders zu rekonstruieren. Er sieht Lisa, die Freundin eines der Opfer, und glaubt, sie als Krankenschwester wiederzuerkennen, in die er während des Krieges verliebt war.

Freier Eintritt
Informationen und Reservierungen: Centre Franco-Allemand de Provence unter 04 42 21 29 12 oder unter info@cfaprovence.com

Organisiert von den OEAD- und DAAD-Lesern des Fachbereichs Germanistik der Universität Aix-Marseille, des Fachbereichs Kultur und Gesellschaft der Universität Aix-Marseille in Zusammenarbeit mit dem Centre Franco-Allemand de Provence und dem Goethe-Institut Lille