Sybile, 3, bietet uns Helden für die Mini-Puppenspiele nach den Erzählungen der Gebrüder Grimm, die ab 18. Mai stattfinden werden.

So beschreibt sie die Drachin: "Sie hat einen brennend heißen Atem, Nasenlöcher, große furchterregende Augen, Fühler, von denen der eine ganz schwarz und der andere etwas unbemalt ist, Flügel mit Punkten und Linien, glaube ich, Beine mit Krallen am Boden und einen langen Schwanz mit Punkten darauf und auch auf den Beinen". Hier auch einige Zeichnungen, die sie ausmalen wollte: zwei Hexen, ein König und eine Königin.

Bravo und vielen Dank Sybile!